Samstag, 23. März 2013

Kommt ein Vogel geflogen...

ach es ist nu doch schon wieder viel zu lange her, das ich etwas gepostet habe- aber der Pc ist wieder mal defekt ((die letzte Reparatur hat nicht lange vorgehalten, ich überlege ernsthaft- mir einen neuen zu kaufen,..auf die Dauer ist die Arbeit am Netbook nicht sehr komfortabel,von der Bildbearbeitung ganz zu schweigen-


wer mich nun kennt, weiss - das ich manchmal nen Decospleen hab- es darf nur nicht geschmacklos oder kitschig werden.
so habe ich oft auf diversen Messen an Stempelständen wie Magnolia oder Whiff of Joy vor diesen Vogelkäfigen gestanden und gestaunt,-
nun habe ich zufällig bei diesem Laden mit den 3 Buchstaben selbst einen seehr günstig erstanden, zuhause direkt die Heißklebepistole angeschlossen, nach Dekozubehör gekramt und dann losgelegt. Es war nicht viel Aufwand und so hab ich mir ein kleines Stück Frühling in die Stube geholt-
es kann ja nun nicht mehr lange dauern, das sich der letzte Schnee verflüchtigt und es bald wieder wärmer wird,

in diesem Sinne wünsche ich baldigst ein paar Sonnenstrahlen, eine schöne Osterzeit und die Winterkleidung vorerst hinterst im Schrank verstaut.

Montag, 24. Dezember 2012

Weihnachten

Die Nacht vor dem heiligen Abend, da liegen die Kinder im Traum ;
sie träumen von schönen Sachen und von dem Weihnachtsbaum .
Und während sie schlafen und träumen, wird es am Himmel klar ,
und durch den Himmel fliegen die Engel wunderbar .
Sie tragen ein holdes Kindlein , das ist der Heil`ge Christ ;
es ist so fromm und freundlich , wie keins auf Erden ist .
Und wie es durch den Himmel still über die Häuser fliegt ,
schaut es in jedes Bettchen, wo nur ein Kindlein liegt.
Heut schlafen noch die Kinder und sehn es nur im Traum ,
doch morgen tanzen und singen sie um den Weihnachtsbaum.

Robert Reinick (1805-1852)






ich wünsche eine friedliche , gesegnete Weihnachtszeit


 

Dienstag, 18. Dezember 2012

eine Insel ohne Berge

Hallo , ihr da draußen, ich war sehr fleißig , habe gestempelt,gewischt, geschnippelt, sortiert, geklebt und eingeräumt- nun ist es endlich geschafft und das Album ist fertig-
zusammen mit den Frankreichfotos ist es recht schwer und dick geworden


 ich hatte je auch ne Menge geknipst, und ich war sehr überrascht-wie gut die Qualität der Ausdrucke eines hiesigen Drogeriemarkes ist. Datenstick in den Automaten und los gehts- auch der Preis für immerhin fast 50 Fotos überzeugten mich sehr...


 es gab ne Menge zu entdecken -jeden Tag war es an den selben Plätzen und Orten immer anders
 Radfahren, Wandern oder Nordic Walking
 und obwohl es doch recht früh im Jahr war / April - gab es kaum so richtig schlechtes Wetter
  an schönen Tagen einfach mal mit einem Buch in die Dünen
 einige Mutige sind zum dort traditionsmäßigem Anschwimmen mutig ins Meer , das Wasser hatte eine Temperatur von 10 Grad!!es war ausgerechnet an diesem Wochenende richtig kalt , regnerisch- halt Schietwetter

 ein Panoramablick von den Seehundbänken aus auf die Promenade
 die Aida Mare hat uns auch an einigen ´Tagen mit ihrer imposanten Größe beeindruckt

 coole Typen beim Kitesurfen oder Strandsegelern in Aktion zu sehen -das war beeidruckend
 aber jeder noch so schöne Urlaub geht ja auch mal wieder vorbei und dann kommt sie,
                                                   
                                             die Heimreise



nun möcht ich noch meine ersten selbsthergestellten Perlen im Pandora Style zeigen,
ich hab noch keinen Plan , ob ich sie zu einer Kette oder zum Armband verarbeite-deshalb ist der Verschluss noch nicht befestigt




Notizbücher , von außen die Machart idenitsch 



 leider kann man die Blätter nicht gut fotografieren, das Papier reflektiert halt ein wenig- auf jeden Fall sind die Blätter gestempelt und gebunden mit der Bind it

es hat mir Freude bereitet ..  ich denke , einige werde ich noch machen , ich mag das Mixen und Scappen mit verschiedenen Papieren und Materialien - und Gelegenheit zum Verschenken bietet sich allzeit ...


ich hoff, es hat euch ein wenig gefallen und  wünsch euch eine schöne Zeit

Donnerstag, 15. November 2012

schon so lange her..,

das ich das letzte Mal hier etwas gebloggt hab. Fast weiß ich nicht mehr, wie´s geht- es hat sich einiges verändert.Aber der eine oder andre kennt es vieleicht, erst geht der Computer kaputt,
 und ich muss auf einem kleinen Netbook hantieren- das macht wahrlich keine Freude- 
dann dauert die Reparatur länger als erwartet. Die Programme , womit ich gewohnterweise die Bildbearbeitung mach ,sowie sämtliche Bloggeraddys sind natürlich auch futsch-Forenadressen weg..
die eigene Gesundheit macht einem immer wieder einen Strich durch -Krankenhaus, Reha und das volle Programm, also sei mir verziehen, wie war das mit dem Mohr, der sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zieht?

So ganz untätig war ich jedoch nicht, ich hab einige Projekte- die auf ihre Vollendung warten-aber es dauert halt

unter anderem gefielen mir diese Häuser soo gut, aber die Preise--- hab ich halt selbst ein wenig gebastelt - 
nun wo es fertig ist und ich mir ziemlich sicher bin -das das Mädle meinen Blog nicht kennt-kann ich getrost einstellen- 





die Maße sind ca 30*20 cm , das Papier auf stabile Graupape gezogen- man kann elektische Teelicher einstellen, die Hand passt da bequem durchs Türchen und es sieht schnuckelig  aus , wenn es abends beleuchtet ist und das Licht flackert so gemütlich-so recht für eine kleine Prinzessin- man kann sogar die Spitzengardinen erkennen



passende Bänke hab ich im Baumarktt aufgetrieben, die Bäumchen muss ich noch vom Schnee befreien - ich hab mal einen unter Wasser gehalten, es lässt sich abspülen- denn ohne diesen Schnee passt´s halt besser - find ich




 




diese beiden kleinen sind noch nicht so gelungen, halt ein Proto, denn das Schneiden ist halt noch ein Hinderniss für mich- aber ich zeig sie trotzdem mal
so als Baumschmuck oder als Fensterhänger -- wo bekommt man nur so kleine Stanzschablonen für die Fenster her- ich hab mich mal umgeschaut im Netz - Poppystamps oder Memory Dies - aber selbst die sind noch zu groß- beide Firmen haben ja ganz entzückende Stanzschablonen -


und das ist auf einen Keilrahmen gezogen , auch für die kleine Prinzessin


diese Schablonen musste ich haben, allerdings werde ich für kleinere Projekte das ganze mal auf Schrumpfolie übertragen , die Lady misst immerhin 21 cm in der Höhe und von daher als Kartenschablone zu groß

so, das war ´s ersteinmal , ich werde mich in Zukunft weiter mit dem Scrappen von Fotos beschäftigen - und will nicht hoffen, das es wieder soo lange dauert-um´s hier einzustellen -

ich würde mich über Tipps von Bezugsquellen für kleine Fenster und Türen freuen, das heißt - wenn überhaupt noch jemand bei mir liest, und sag schon mal danke















Dienstag, 6. Dezember 2011

zu spät

ich bin zu spät



-dieser Satz verfolgt mich wie das Kaninchen bei Alice im Wunderland. Ihr wisst schon , die seltsame Teeparty beim verrückten Hutmacher.
Nun haben wir schon zwei Kerzen angezündet und gestern Abend hat es ein wenig geschneit ,wir haben uns an den Dezember im vergangen Jahr erinnert,da lag schon so viel Schnee -ich glaube, ich hatte davon berichtet-

heut ist Nikolaustag-hoffentlich standen eure Stiefel fein sauber geputzt vor der Tür - nicht das am Ende die Rute drin steckt?   :-) 


viel mehr als diesen Schlitten hab ich nicht zustande gebracht- zugegeben , ein kleinwenig Hilfe hatte ich dann doch. Ich bin halt eben noch nicht sehr belastbar -aber das ist ein andres Blatt -später vieleicht mehr darüber





 Genau aus diesem Grunde ist mein Gesteck halt so ähnlich schlich wie im vergangen Jahr-ein wenig Deko muss halt sein. Ich hoff,das dann bald meine Bastellust wieder kommt-allmählich wird es ätzend...
Für den Fall, das ich mich wieder erwarten dann doch nicht mehr so bald meld, wünsch ich allen eine gemütliche Adventszeit und gesegnte Weihnachten...

Montag, 10. Oktober 2011

das schöne Wetter hat sich leider verabschiedet und unweigerlich kann man den Herbst mit all seinen Seiten spüren-
heut Morgen Nebel und nasskalt- im Moment ist es sehr uselig- ich kann den Sturm hören-wie er ums Haus streicht -also werd ich mich gleich mit einem heißen Kakao unter die Decke verkriechen, mal sehen -was so im TV läuft- oder ein Buch- ?na , mal sehen
da muss ich doch an diese grusseligen Tage, die aus den USA auch zu uns rüber geschwappt ist, denken - "Halloween " Ich persönlich habe damit nicht viel am Hut, ich mags lieber, wenn die Kinder zu Sankt Martin um die Häuser ziehen und mit mehr oder weniger schönen Liedern und selbstgebastelten Laternen ihre Süßigkeiten einsammeln -In den letzen Jahren hat sich das ja zu einem Wochenmarathon entwickelt, den
"fast " jeder Kindergarten und die Schulen kochen mitlerweile ihr eigenes Süppchen mit den Marinsumzügen. Ich kann mich noch gut an den Treck, der durch unser Dorf zog. erinnern. Als unsere Buben noch zur Schule gingen, war das ein langer Zug , begleitet von einigen Musikkapellen, und fast die halbe Stadt stand am Straßenrand -zum Schluß ging man hintenan Richtung Kirchplatz -
alle Fenster  mit einer Kerze beleuchtet und
das Martinsfeuer brannte -es wurde die Geschichte vom Martin und dem Bettler erzählt- und es war sehr feierlich-
ich denke-ich werd es mir noch mal ansehen, in diesem Jahr-

ach ja -und obwohl ich mit Halloween nicht viel im Sinn hab- ich fand dieser Tage eine kleine süße Tischlaterne - die hab ich mir mitgenommen und aufgehübscht- ein wenig Deko aufgeklebt und da kam mir die Idee mit der Schrumpffolie--- ich hab diese kleine süße Hexe, einige Kürbise und den Pilz abgestempelt , in den Ofen damit und siehe da- es war die perfekte Größe als Deko dazu
 hier mal ein close-up, natürlich mit Spinne und Netz..

huch , vieleicht bin ich ja doch schon infiziert- ??


Donnerstag, 29. September 2011

wir haben Temperaturen wie im Sommer, der zugegebenerweise ja nun kein richtiger war. -Jedenfalls nicht hier in unseren Breitengraden- aber nun werden wir ja zum Stück weit entschädigt . Da heißt es raus in die Natur und die Sonne genießen, vieleicht ja auch noch ein Eis und in den Biergarten ? Diese Schönwetterzeit muss man doch einfach ausnutzen , vieleicht sollte man ja doch den Schirm und die dicke Jacke nicht vergessen , man weiß ja nie....
Ich habe mal keine Karte gewerkelt, sondern ein richtig kleines Bild , ich denke , ich werd es einrahmen und an die Wand hängen . Es sind allesamt Stempel von Stampscapes verwendet , coloriert ist es mit Distress Ink.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende , einige haben ja vieleicht durch den Feiertag in der nächsten Woche ein paar freie Tage mehr zur Verfügung ?  viel Spass bei dem, was auch immer ihr unternehmt...